Beitrag bei der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau an der Universität Kassel

„Innovatives Denken für eine Nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft“ war das Leitmotiv der Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau an der Universität Kassel von 05.-08.04.2019. Die OG Biogemüse passte als praktische Umsetzung sehr gut zu dem Motiv und zog bei der Nachexkursion „Innovative Projekte rund um Geflügel und Gemüse“ interessiertes wissenschaftliches Fachpublikum an. Auf dem Bio-Geflügelhof Haede in Heinebach ließen sich die Besucher von den innovativen Ideen des Start-up-Unternehmens „Bickus“ sowie des EIP-Agri Projektes „OG Biogemüse“ inspirieren.

Um den Bogen zur Hühnerhaltung zu spannen, wurden die für 2019 geplanten Praxisanbauversuche bei Hokkaido-Kürbis mit Wirtschaftsdüngern aus Hühnerhaltung erläutert. Der im eigenen Betrieb anfallende oder aus regionaler Futter-Mist Kooperation stammende Dünger erweitert die regionale Wertschöpfungskette der Hühnerhaltung, in dem Mist bei weiteren Cash-Crops nicht nur entsorgt, sondern verwertet und damit wertvoll wird.